Vereinsgeschichte


Die Fluggruppe JG 71 „R” e.V., am 25. April 1975 als gemeinnütziger Verein auf dem Flugplatz Wittmundhafen gegründet, besteht aus ca. 100 Mitgliedern im Alter zwischen 14 und 70 Jahren. Seit dieser Zeit besteht ein Mitbenutzungsvertrag zwischen der Fluggruppe und der BRD, so dass wir den Militärflugplatz Wittmundhafen für unseren fliegerischen Aktivitäten nutzen können.

Die Segelflugsaison dauert von März bis November. Motorflugbetrieb findet ganzjährig statt und kann auch in der Woche betrieben werden.

Gestartet wird hauptsächlich im Windenstart mit einer überwiegend in Eigenleistung entstandenen Winde. Die Vereinsflotte besteht aus vier Segelflugzeugen (vom Schulungsdoppelsitzer bis zum modernen Kunststoffeinsitzer für Überlandflüge) und zwei Motorflugzeugen. Hinzu kommen noch drei Segelflugzeuge die sich jeweils in privater Hand eines unserer Mitglieder befindet, sowie ein Motorsegler.

Die Aktivitäten des Vereins sind sehr vielfältig. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Segelflugausbildung und Jugendarbeit. So kann jedermann die Ausbildung zum Segelflugzeugführer ohne zusätzliche Kosten bei uns absolvieren. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Streckensegelflug. Bei gutem Flugwetter nutzen wir unser Segelfluggelände als Ausgangspunkt für Streckensegelflüge, die nicht selten 100 bis über 400 Kilometer Distanz überwinden (natürlich ohne Motor).

Neben der Fliegerei findet in und um unserem Clubheim herum ein geselliges Vereinsleben statt. Leider sind wir, aufgrund des Militärischen Sicherheitsbereichs, für die Öffentlichkeit sehr schwer erreichbar. Bei Interesse an unserem Verein oder an Mitflügen könnt ihr uns jedoch fast jedes Wochenende auf dem Flugplatz oder direkt über unser Kontaktformular erreichen.

Theme by sbDESIGN